Artikel-Finder

Powered by mod LCA

Am Freitag, 20. Juni 2014, fand endlich wieder das Tischtennis-Turnier als Auftakt zum Dorffest statt. "Es waren 22 gemeldete Doppel also 44 Teinehmer gemeldet, in 4 Gruppen wurde gespielt", berichtet Petra Leidel, eine der Organisatoren, stolz über so viel Beteiligung. Die Sieger in den jeweiligen Gruppen sind im Finale gegeneienander angetreten. Die Sieger 2014: 1. Platz Team Daniel / Ingolf; 2.Platz Team Emil / Luca; 3. Platz Team Doreen / René; 4. Platz Team Annalena / Franz-Josef. Dass auch wieder viele Kinder angetreten sind, zeigt, wie gut dieses Turnier von Jung und Alt gleichermaßen angenommen wird.

Zu den Highlights des diesjährigen Dorffestes zählen auf jeden Fall: Wallys und Marios Wasserrutsche, Live-Kabaret von "Monsieur" sowie der Live-Auftritt von "Frei(...)zeichen". Bei so viel Spaß über den ganzen Tag - sogar bis in die Nacht - wird es sicher ein Wiedersehen mit der Wasserrutsche geben:-)

Fotos: C. Haubitz-Reinke

Nach der Pause im vergangenen Jahr wird das diesjährige Dorffest am Freitagabend, 20. Juni, wieder mit dem Tischtennis-Turnier eröffnet. Anmelden kann man sich von 18 bis 18:30 Uhr im Festzelt - Start ist 19 Uhr. Willkommen sind alle Leißnitzer - es gibt keine Altersbegrenzung!

Der Samstag, 20. Juni,  wird ein Tag für die ganze Familie: ab 13 Uhr gibt es
• Spiele der Feuerwehr
• Schießstand der Jäger
• Seifenwasserrutsche
• Zielangeln der Angler
• Hüpfburg
• Kinderbasteln- und -Schminken

Als kulinarische Versorgung gibt es Kaffee und Kuchen, sowie Gegrilltes und Hot Dogs. Das kulturelle Programm:
• nachmittags gibts den Kabaret-Live-Act "Monsieur macht... Kunst"
• abends den Live-Auftritt der Band "Frei(...)zeichen" sowie
• Disco mit dem dorfbekannten Party-"DJ QuickWilli"

Maibaum-Aufstellen 2014: Mittwoch, 30. April 2014

Zu einer tollen, frühlingsbegrüßenden Tradition ist das Maibaum-Aufstellen in Leißnitz geworden. Der Baum - wieder eine schöne, schlanke, den Frühling symbolisierende Birke - wurde 2014 von Sonja Gast gespendet. Der prachtvolle Kranz mit bunten Bändern wurde wieder von den "Spreestraßenfrauen" um Angelika Kranich angefertigt. Die Leißnitzer Feuerwehr stellte ihn auf und begleitete die Leißnitzer Bürger mit Speis, Trank und Musik durch den gemütlichen Abend.

Am 5. April 2014 riefen die Leißnitzer Frauen zum Frühjahrsputz. In und um das Feuerwehrhaus wurde alles blitzblank rausgeputzt: geschrubbt, gemäht, entästet und getrimmt. Der "Neue Dorfplatz" hatte ja auch schon ein paar Partys mitgemacht. Nun ist das Feuerwehrhaus bereit für die Europa- und Kommunalwahl am 25. Mai und auf dem Dorfplatz kann die Feuerwehr für die Ausscheide üben.


Foto: Cindy Teichert/MOZ

Am 1. März - wiedermal bei herrlichstem Sonnenschein - zogen die Leißnitzer Weiber bunt kostümiert durch Leißnitz und Ortsteile. Und ließen sich sogar vom Fährmann überholen (moment, es dürfen doch nur maximal 10 Personen rauf?!?!)


Foto: Fam. Schur

Am Abend hieß ihr Programm: "In 56 Tagen durch Leißnitz" - mit Geschichten rund um eine Zugfahrt: viel Gesang ("Soll ich mir den Sack rasieren?"), Sketche (Schminken mal anders) und natürlich Tänze ("Rentner-Rolli-Tanz" u.m.). Sogar Guido-Maria Kretzschmer grüßte Leißnitz und stellte den angehenden Shopping-Queens ihre Aufgabe: "Finde den heißen Junggesellen". Ein Tanz von allen Frauen ("Timber") war dann wieder der gelungene Abschluss.


Fotos: Fam. Reinke

Im vorbereiteten Video suchte Schildkröte "Josie" ihren verschollenen Steffen und bekam dabei Hilfe von "Susi Spektakulär" und vielen anderen Frauen - ein direkter Bezug zum Männerprogramm. Ebenfalls wurde eine Anklageschrift verlesen, die Männer hätten Leißnitzer Tiere schlecht behandelt - die von den Frauen geforderte Entschuldigung bekamen die Tiere beim Eierkuchenball 2 Wochen später - aber nicht den Sekt:-)

Schon ziemlich kurz nach dem Jahreswechsel, am 4. Januar 2014, feierten die Leißnitzer Männer ihre Fastnacht und das war der Auftakt zur Fastnachtssaison in der Region Beeskow. Gezampert wurde wieder von 8 bis 18 Uhr durch die Ortsteile. Dabei gab es auch viele Gruppenkostüme: Giraffen, Mammuts, Mexikaner, Gärtner und Bienen... Und natürlich den Erbsentruck, dessen leckere Erbsensuppe am Freitag vormittag zubereitet wurde.

aktuelles via Twitter

Registrieren, warum?

Diese Webseite enthält geschützte Inhalte, speziell Fotos in der Bildergalerie. Diese Inhalte sind nicht für die Öffentlichkeit vorgesehen und nur für registrierte Benutzer sichtbar. Um diese Inhalte zu sehen, ist eine Registrierung bzw. Anmeldung nötig. Jeder neue Benutzer muss vom Administrator freigegeben werden.

Wer ist online?

Aktuell sind 116 Gäste und keine Mitglieder online