Startseite

Beim Feuerwehr-Frühlingspokal der Stadt Friedland traten am Wochenende die 13 Jugendmannschaften der Ortsteile gegeneinander an. Beim Wettkampf in Pieskow waren auch die Gastmannschaften Ranzig/Stremmen und Beeskow mit dabei. Die Kinder, in die Altersklassen 1 und 2 eingeteilt, müssen den "Löschangriff nass" nach Zeit vorführen. In der (etwas älteren) Altersklasse 2 gewann die Gruppe der Stadt Friedland mit einer Zeit von 31,1 Sekunden. In der Altersklasse 1 stand die zweite Mannschaft von Groß Muckrow auf dem Siegertreppchen; sie hatte nur 36,9 Sekunden gebraucht.

Die Leißnitzer Mannschaft, die in diesem Jahr das erste Mal am Ausscheid teilgenommen hat, erreichte den 5. Platz! Bis zu diesem Ergebnis war es aber ein langer Weg: im ersten Durchlauf gab es Probleme mit der Pumpe ("transportable Feuerlöschkreiselpumpe" oder umgangssprachlich Tragkraftspritze/TS genannt). Günthersdorf und Leißnitz durften am Ende nochmal starten. Leißnitz verbesserte seine Zeit von 61 auf 53,8 Sekunden. Nicht nur Bürgermeister Thomas Hähle (hinten links), Stadtjugendwart Alfred Stahr und Kathrin Schulz, Jugendwartin von Leißnitz, freuten sich über diese Leistung. Auch die vielen Eltern, die ihre kleinen Feuerwehrleute begleitet hatten, waren stolz. Die Kinder hatten Spaß und freuen sich schon auf den großen Stadtausscheid in Groß Muckrow am kommenden Samstag.

aktuelles via Twitter

Registrieren, warum?

Diese Webseite enthält geschützte Inhalte, speziell Fotos in der Bildergalerie. Diese Inhalte sind nicht für die Öffentlichkeit vorgesehen und nur für registrierte Benutzer sichtbar. Um diese Inhalte zu sehen, ist eine Registrierung bzw. Anmeldung nötig. Jeder neue Benutzer muss vom Administrator freigegeben werden.

Wer ist online?

Aktuell sind 111 Gäste und keine Mitglieder online