Startseite

Rechtzeitig zum Pfingstwochenende haben die Leißnitzer ihren Steg wieder repariert. Jetzt können Einheimische und Gäste wieder darauf flanieren, von dort baden gehen, die Angel ins Wasser werfen oder einfach nur darauf sitzen und den See genießen.

Die massiven Holzplatten wurden im letzten Herbst und Winter durch Hochwasser und Eis von den Pfählen gerissen und ins nahe Waldstück geschwemmt. (Wie übrigens auch ein Schild von der Spree bei Briescht, ca. 10 km weit weg.) Bei der Instandsetzungsaktion wurden auch gleich ein paar alte Bohlen gegen neue ausgetauscht.

aktuelles via Twitter

Registrieren, warum?

Diese Webseite enthält geschützte Inhalte, speziell Fotos in der Bildergalerie. Diese Inhalte sind nicht für die Öffentlichkeit vorgesehen und nur für registrierte Benutzer sichtbar. Um diese Inhalte zu sehen, ist eine Registrierung bzw. Anmeldung nötig. Jeder neue Benutzer muss vom Administrator freigegeben werden.

Wer ist online?

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online