Startseite

Ortsvorsteher Eberhard Sradnick aus der Spreestraße wollte wohl etwas mehr "Luft" im Garten und so sponserte er seinen schicken Nadelbaum für das Dorf.

Mit Hilfe der Feuerwehrleute Maik (seines Zeichens Gerüst- und Holzprofi), André und Daniel wurde der Baum vorsichtig aus dem Vorgarten gehoben.

Auf dem Dorfplatz angekommen, wurde noch schnell angespitzt, dass er auch in die metallene Hülse passt. Etwas ausrichten, Keile rein, fertig.

Jetzt fehlen nur noch die Lichterketten und dann kann der (geschätzte) 5-Meter-Baum den Dorfanger erleuchten. Fotos folgen natürlich hier auf Leissnitz.de. Und bis dahin sind wir stolz auf unseren allerersten Weihnachtsbaum.

aktuelles via Twitter

Registrieren, warum?

Diese Webseite enthält geschützte Inhalte, speziell Fotos in der Bildergalerie. Diese Inhalte sind nicht für die Öffentlichkeit vorgesehen und nur für registrierte Benutzer sichtbar. Um diese Inhalte zu sehen, ist eine Registrierung bzw. Anmeldung nötig. Jeder neue Benutzer muss vom Administrator freigegeben werden.

Wer ist online?

Aktuell sind 213 Gäste und keine Mitglieder online