Startseite

Der von Familie Kuss gespendete Baum hat seine Aufgabe(n) erfüllt: er erleuchtete das Dorf in der (Vor)Weihnachtszeit sowie über den Jahreswechsel und er hat uns ein letztes Mal gewärmt als er auf dem Dorfplatz verbrannt wurde. Malermeister Daniel Reimann kam mit seiner Hebebühne und half der Feuerwehr den Baum von der Lichertekette zu befreien.

Das Wetter spielte auch gut mit. Tagsüber schien die Sonne und dank Feuer, Glühwein und Bratwurst wurde auch der Abend warm und gemütlich.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

aktuelles via Twitter

Registrieren, warum?

Diese Webseite enthält geschützte Inhalte, speziell Fotos in der Bildergalerie. Diese Inhalte sind nicht für die Öffentlichkeit vorgesehen und nur für registrierte Benutzer sichtbar. Um diese Inhalte zu sehen, ist eine Registrierung bzw. Anmeldung nötig. Jeder neue Benutzer muss vom Administrator freigegeben werden.

Wer ist online?

Aktuell sind 116 Gäste und keine Mitglieder online